Fr. Ekim Cüre

Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
cuere@aesthetik-kaifu.de

Terminbuchung Ekim Cüre

Ekim Cüre ist als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie auf ästhetische und rekonstruktive Eingriffe spezialisiert. Ihre Schwerpunkte liegen in der Brustchirurgie, der körperformenden Operationen wie Straffungsoperationen und Liposuktion/Lipofilling, der Lidchirurgie sowie in der Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin und Fillern.

Bereits frühzeitig während des Studiums an der Universitätsklinik Hamburg Eppendorf entdeckte sie ihre Begeisterung für die Plastische Chirurgie und fokussiert ihren Tätigkeitsbereich nun mittlerweile seit über 12 Jahren auf die Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Teile Ihres Studiums absolvierte sie in der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie an der Universitätsklinik Cerrahpasa Istanbul (Chefarzt Dr. Güzel), welches zu den weltweit ältesten und bekanntesten Ausbildungsstätten für Verbrennungs-, Hand-, Rekonstruktive, Kraniofasziale und Ästhetische Chirurgie zählt, sowie am Diakonieklinikum Hamburg Alten Eichen (Chefarzt Dr. Wittig), dem Referenzzentrum für mikrochirurgische Brustwiederherstellungschirurgie in Norddeutschland.

2008 arbeitete Frau Cüre für drei Monate an der Universitätsklinik Marmara Istanbul in der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (Chefarzt Prof. Dr. Numanoglu). Dort erlernte sie verschiedenste rekonstruktive Eingriffe, kraniofasziale Operationen und handchirurgische Operationen. Parallel erfolgten zahlreiche Hospitation im Bereich der Ästhetischen Chirurgie, insbesondere der Brust- und Nasenchirurgie.

2009 zog es sie wieder zurück nach Hamburg, da ihr eine Stelle in der Klinik für Plastische Chirurgie im Diakonie-Klinikum-Hamburg Alten Eichen angeboten wurde. Hier konnte sie ihre bereits vorhandenen Kenntnisse in der rekonstruktiven Brustchirurgie sowie mikrochirurgische Verfahren zur Defektdeckung weiter vertiefen.

2011 folgte ein temporärer Wechsel für eine fundierte Allgemeinchirurgische Ausbildung in die Klinik für Allgemeine-, Viszeral- und Unfallchirurgie des Klinikum-Bremen-Ost (Chefarzt Prof. Dr. Baca und nachfolgend Prof. Dr. Carus) und in die Abteilung für Gefäßchirurgie am Zentrum für Gefäßmedizin des Asklepios Westklinikum Hamburg (Chefarzt Dr. Tigges).

Im August 2013 kehrte Ekim Cüre in die Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie von Dr. Wittig in das heutige Agaplesion Diakonieklinikum Hamburg zurück. 2015 rotierte sie zur Komplettierung ihrer Weiterbildung an das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg Boberg in die Abteilung für Schwerbrandverletzte, Plastische und Handchirurgie (Chefarzt Dr. Rudolf).

Während ihrer Berufsausübung hatte sie Gelegenheit bei zahlreichen namhaften und international angesehenen Plastische Chirurgen, unter anderem bei Prof. Dr. Gubisch in Stuttgart, Dr. Hammond in Michigan, Dr. Kuran und Dr. Yücel in Istanbul, Dr. Heden in Stockholm und Dr. Pozner und Dr. Wagner in Florida, zu hospitieren und an verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen teilzunehmen.

Ekim Cüre ist Gründungsmitglied der Vereinigung der Deutsch-Türkischen Plastischen Chirurgen (VDTPC).